BBQ-Sosse

Leckere BBQ-Sosse einfach selbst gemacht.

  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Apfelessig
  • 200 ml Apfelsaft
  • 200 g Tomatenketchup
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Worcestersauce
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1-2 TL geräuchertes Paprikapulver
  • 1 EL Whiskey (Ich nehme immer gerne einen rauchigen/torfigen Whiskey)
  • Salz, Pfeffer

Alle Zutaten ausser den Ahornsirup in einen Topf und 20 Minuten leicht köcheln lassen. Anschliessend den Ahornsirup dazugeben und abschmecken.

Das war es eigentlich schon. Jetzt muss sie Sosse einfach nur noch weiter auf kleiner Stufe offen weiter kochen lassen. Keinen Deckel auf den Topf, da sonst das kondensierte Wasser wieder in die Sosse tropft. Die Sosse soll jetzt reduzieren und eine zähflüssige BBQ-Sosse werden.

Burger Buns

Zutaten für Hamburgerbrötchen / Burger Buns

  • 200 ml warmes Wasser
  • 4 EL Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 35 g Zucker
  • 8 g Salz
  • 80 g Butter
  • 500 g Mehl Typ 550
  • 1 Ei

Wasser und Zucker in eine Schüssel geben. Die Hefe zerbröselt dazugeben. Alles verrühren und für 5 Minuten ruhen lassen.

Jetzt alle restlichen Zutaten dazu geben, gut vermischen und durchkneten. Kann auch in der Maschine gemacht werden.

Nach ca. 5 Minuten sollte es einen geschmeidigen Teig.

Den Teig für eine Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.

In dieser Zeit mache ich immer den „Klebstoff“ für den Sesam. Dieser sollte Zimmertemperatur haben, da sonst die Buns beim bepinseln zusammen fallen könnten.

  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 2 EL Wasser
  • Sesam

Ei, Wasser und Milch in einer kleinen Schale gut mit dem Schneebesen vermengen. Abdecken und beiseite stellen bis kurz bevor die Buns in den Ofen können.

Nach einer Stunde ist der Teig gut aufgegangen und kann weiter verarbeitet werden.

Man nimmt jetzt ca 80-90 Gramm und formt den Teig in der Hand zu einer Kugel. Dabei ruhig ordentlich arbeiten. Das lässt die Buns nachher perfekt aussehen. Die Kugel auf das Blech legen und leicht herunter drücken. Aus dem Teig bekommt man zwischen 10 und 12 Buns.

Da diese Buns nicht für Burger gewesen sind, sondern für das Pulled Pork sind sie nicht alle gleich gross und nicht perfekt auf 10 cm Durchmesser getrimmt.

Alles darf jetzt wieder eine Stunde ruhen. Und werden jetzt wieder ein wenig wachsen. Daher nicht zu sparsam mit dem Platz sein. Später im Ofen werden sie dann auch noch grösser. Daher nicht zu eng auf das Blech legen.

Ist die Stunde rum nimmt man das Ei-, Wasser- und Milchgemisch und verteilt mit einem Pinsel es auf die Buns. Jetzt noch Sesam auf die Buns und ab in den Ofen damit.

Der Ofen wird auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt.

Die Buns bleiben für 15-20 Minuten im Ofen. Sie sollten oben Goldbraun sein.

Die fertigen Buns sind super lecker und schön fluffig.

 

Pulled Pork

 2,5 Kilo Schweinenacken ohne Knochen
 ca. 250 ml Ananassaft
 ca. 250 ml kräftige Gemüsebrühe
 3 EL brauner Zucker
 4 EL Senf
 3 EL Paprikapulver, edelsüß
 1,5 EL Salz
 1,5 EL Puderzucker
 1 EL Pfeffer
 1,5 EL Kreuzkümmel
 1,5 EL Knoblauchgranulat
 1,5 EL Cayennepfeffer

  1. Alle Gewürze von Paprikapulver miteinander vermischen.
  2. Fleisch mit dem Senf einreiben.
  3. Anschliessend der trockenen Gewürzmischung sorgfälltig einreiben. Je sorgfältiger desto Besser wird es nachher schmecken.
  4. Das Fleisch in einen Beutel packen Luft heraussaugen oder drücken, luftdicht verschliessen und für 24 Stunden in den Kühlschrank.

Am nächsten Tag rechtzeitig das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und bevor es in den Ofen kommt die Zimmertemperatur annehmen lassen.

  1. Ofen auf 110 Grad vorheizen. Ober-/Unterhitze auf keinen Fall Umluft.
  2. Ein Auflaufform oder Bräter der unter das Rost passt mit 250 ml Annanassaft, 250 ml Orangensaft ud 250 ml Brühe und den 3 EL braunen Zucker füllen.
  3. Bräter/Auflauform in den Ofen und auf dem Gitter darüber das Fleisch legen.
  4. Jetzt heisst es warten, warten, warten.
  5. Wenn das Fleisch ein Kerntempertur von 65-70 Grad hat mit dem Sud aus dem Bräter mit einem Pinsel bestreichen. Wenn nötig ruhig Annanas und Co nachschütten.

Wichtig. Immer Ruhe bewaren. Das Fleisch wird am anfang recht schnell hoch gehen. Wird dann aber Plateaus haben in denen nichts mehr passiert. Meistens bei ca. 65 Grad. Es kommt auch vor das später auch noch mal bei ca 75-78 Grad ein zweites Plateau kommt. Die Plateaus können auch schon mal bis zu 2 Stunden dauern bis es weiter geht. Also abwarten und nicht die Temperatur hoch drehen. Das wird schon.

Wenn 20-21 Stunden rum sind kann man auch schon einmal mit der BBQ-Sosse beginnen. Wer zum Pulled Pork auch Buns haben möchte auch diese. Beides dauert 2-3 Stunden. Aber reine Arbeitszeit ist fast gar keine. Dabei heisst es auch die meiste Zeit warten, warten, warten. Wird aber auch beides genau so belohnt wie das Pulled Pork. Unverschämt lecker.

Wenn das Fleisch 95 Grad hat ist es fertig. Es kann jetzt aus dem Ofen genommen werden und auseinander gezupft werden. Es sollte jetzt aber schon von selbst auseinder fallen. Dafür nehme ich immer ein Backofenblech und lege das Fleisch drauf. Einfach mit 2 Gabeln  auseinander ziehen. Anschliessend gibt man noch etwas vom Sud und etwas von der BBQ-Sosse dazu.

Fertig ist das Pulled Pork und kann gegessen werden.

Beim schreiben dieses Artikels ist aufgefallen das vom fertigen Pulled Pork bis jetzt nur das Bild existiert wo die Schale schon fast leer war. Beim nächsten mal muss ich die hunrige Meute davon fern halten. Die fahren halt alle voll drauf ab. 😉

Git: Version Control for Everyone eBook

Heute gibt es bei packtpub.com „Git: Version Control for Everyone“ kostenlos zum herunterladen.

Controlling different versions of files is an efficient process with Git, and this book makes it a snap to learn too! A practical tutorial, it hard-wires the lessons through hands-on exercises throughout the course.

  • A complete beginner’s workflow for version control of common documents and content
  • Examples used are from non-techie, day to day computing activities we all engage in
  • Learn through multiple modes – readers learn theory to understand the concept and reinforce it by practical tutorials.
  • Ideal for users on Windows, Linux, and Mac OS X

WordPress, Slack.com, Telegram, Icinga

Eher durch Zufall bin ich auf Slack.com gestoßen. Ich hatte nach einer Chatlösung für Seiten gesucht. Dabei bin ich auf Chatlio gestossen. Damit wurden die Anfragen per Chat in Slack gesendet. Antworten musste man dann aber leider über den Adminbereich vom WordPress.

Dabei ist mir aber die Nagios/Icinga App im Slack aufgefallen. Installiert und im Icinga konfiguriert schickt es jetzt die Alarme in einen Slack Raum.

slack_nagios.cfg

define contact {
      contact_name                             slack
      alias                                    Slack
      service_notification_period              24x7
      host_notification_period                 24x7
      service_notification_options             w,u,c,r
      host_notification_options                d,r
      service_notification_commands            notify-service-by-slack
      host_notification_commands               notify-host-by-slack
}

define command {
      command_name notify-service-by-slack
      command_line /usr/local/bin/slack_nagios.pl -field slack_channel=#alerts -field HOSTALIAS="$HOSTNAME$" -field SERVICEDESC="$SERVICEDESC$" -field SERVICESTATE="$SERVICESTATE$" -field SERVICEOUTPUT="$SERVICEOUTPUT$" -field NOTIFICATIONTYPE="$NOTIFICATIONTYPE$"
}

define command {
      command_name notify-host-by-slack
      command_line /usr/local/bin/slack_nagios.pl -field slack_channel=#ops -field HOSTALIAS="$HOSTNAME$" -field HOSTSTATE="$HOSTSTATE$" -field HOSTOUTPUT="$HOSTOUTPUT$" -field NOTIFICATIONTYPE="$NOTIFICATIONTYPE$"
}

Das benötigte Pakete installieren:

sudo apt-get install libwww-perl libcrypt-ssleay-perl

In den Einstellungen auf Slack.com den Token erstellen. Das Skript für die Notifizierung über Slack.com herunterladen, ausführbar machen und den Token, sowie die Slack Team URL eintragen.

wget https://raw.github.com/tinyspeck/services-examples/master/nagios.pl
cp nagios.pl /usr/local/bin/slack_nagios.pl
chmod 755 /usr/local/bin/slack_nagios.pl

Team und Token in nagios.pl anpassen:

my $opt_domain = "DeinSlackTeam.slack.com"; # Your team's domain
my $opt_token = "HKhwerKJ72Kghhj23gsJG8"; # The token from your Nagios services page

Icinga neustarten und die nächsten Alarme landen im Slack Team Channel. Ich habe dafür einen neuen Raum #alerts im Slack angelegt.

Chat auf der Homepage.

Chatlio war jetzt nicht so super. Man kann nur antworten wenn man selbst online im Desktop ist. Für Leute die unterwegs auch mit Kunden Kontakt aufnehmen wollen nicht brauchbar.

Slack hat im App Verzeichnis einen Chatbot. Linked-Chat im Slack installieren und einfach Schritt für Schritt die angebenen Schritte durch gehen. Als erstes verbinden man einfach einen Raum im Slack mit Linked-Chat. Anschliessend noch Telegram. Bei beiden gibt es nur wenige Schritte um dies zu bewerkstelligen.

  1. Slack bzw. Telegram Link anklicken.
  2. Raum wählen
  3. den Befehl /link <linked-Chat-ID> senden.

Das war es dann auch schon. Jetzt kann man noch den Titel der Chatbox anpassen (Online/Offline). Farbe anpassen, Position des Chats auf der Seite und die Arbeitszeiten angeben. Durch die Arbeitszeiten wird festgelegt wann der Chat erreichbar ist und wann die Nachrichten nur mit angegebener E-Mailadresse gesendet werden. So kann man auch Nachts Anfragen annehmen und dem Kunden später auch noch antworten.

Das ganze dann speichern und auf der Homepage einfach nur diesen Code mit einbauen:

%MINIFYHTMLc197f8c4f4bd49c427860f2ffbda123b3%

Jetzt erscheint sofort auf der Internetseite unten eine kleine Box mit dem Chat und Besucher der Seite können schnell Anfragen stellen.

Das ganze werde ich jetzt mal mit zwei Bekannten testen die schon mal genau wegen so etwas gefragt haben.

Betrieben von WordPress | Theme: Baskerville 2 von Anders Noren.

Nach oben ↑